Neujahrsempfang 2020

TG Bornheim Neujahrsempfang – Starke Kommune, starke Vereine

Zum traditionellen Neujahrsempfang am 25. Januar 2020 haben sich wieder viele prominente Gäste, u.a. der Hessische Minister des Innern und für Sport Peter Beuth, der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt Peter Feldmann, der Sportdezernent Markus Frank und viele Mitglieder des Bundes- und Landtages und Stadtverordnete aller Parteien eingefunden.

v.l.n.r. Markus Frank, Peter Völker, Peter Feldmann, Peter Beuth
TG Bornheim Vorstand, Geschäftsleitung & Gäste

Tolle Bilanz für das vergangene Jahr

Der Vorsitzende Peter Völker berichtete in seinem Rückblick auf das Jahr 2019 über die Leistungen des Vereins. So wurden fast 200 neue Stunden, darunter viele neue Sportangebote wie Aerial Yoga, Rope Skipping, Kettlebell geschaffen.

Auch die Aqua-Kurse haben sich großer Beliebtheit erfreut. So wurden im Jahr 2019 insgesamt 660 Kurse mit über 8000 Teilnehmern durchgeführt. 100 Seepferdchen-Kurse mit 1265 Teilnehmern bedeuten nicht nur einen neuen Rekord in der TG Bornheim, sondern sind sicherlich hessenweit das beste Ergebnis für solche Kurse.

Herausragende sportliche Leistungen

Über besondere sportliche Erfolge wurde ausführlich berichtet. So wurde unser Mitglied Hannah Fabienne Austen in den Landeskader Karate berufen, Richard Johannis war in 2019 der beste Tischtennisspieler in der Schüler-Hessen-Liga. Die Prellballer haben zum dritten Mal in Folge die Hessischen Vereinsmeisterschaften gewonnen und auch die Jazz- und Modern Dance Group hat viele Turniersiege und den Verbandsligaerhalt geschafft.

Mitgliederbindung stand wieder im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt der Bemühungen der Turngemeinde standen aber auch viele Maßnahmen zur Mitgliederbindung und zur Stärkung der Gemeinschaft. Neben dem Kinderfasching, Sommerfest und Kinderweihnachtsfeier wurde für die langjährigen und treuen Mitglieder der Treueabend und monatliche Seniorenausflüge durchgeführt. Die Abteilungsfeste und Weihnachtsfeiern konnten 2019 in der sanierten und modernisierten TG-Stubb durchgeführt werden.

Auch die Kooperationen mit Schulen und Kindergärten und anderen Gruppen wurden ausgebaut. So freuen wir uns u.a. über Schul-AGs mit Pausensport, Zusammenarbeit mit Flüchtlings-Schulsportstunden und Kooperationen mit der Krabbelstube Kinderzeit. Zudem stehen wir kurz vor Abschluss einer Kooperation mit dem Freunde und Förderer Onkologie Bethanien e.V.

Aktuell beschäftigt die Turngemeinde fünfzehn hauptamtliche Mitarbeiter, zwei Auszubildende und eine Duale Studentin. Daneben geben mehr als 450 freiberufliche Übungsleiter ihre Sportstunden für die Mitglieder.

Investiert wurde wieder kräftig in die Sportanlagen. Erneut wurde fast eine Mio. EURO aufgewendet für die Sanierung der TG-Stubb, für neue Toilettenanlagen und für die Erneuerung der gesamten Heizungsanlage in der Berger Straße 294.

Die Mitgliederzahl konnte auch 2019 weiter gesteigert werden. Zum 1.1.2020 zählt der Verein 31.233 Mitglieder, das Wachstum betrug, wie in den Vorjahren, fast 5%. Schwerpunkt dabei sind nach wie vor die Kinder- und Jugendlichen, wobei sich die Anzahl in den letzten zehn Jahren auf heute 7274 fast verdoppelt hat.

Im zweiten Teil seines Berichts ging der Vorsitzende auf die Zusammenarbeit zwischen Kommune und Verein ein. Viele positive Beispiele, wie Übernahme von Fußballplätzen durch Vereine, das Kontingent für Litfaßsäulen-Werbung, die neugestalteten Tennisplätze und die Übernahme des Fechenheimer Schwimmbades im Jahr 2003 wurden erwähnt. Peter Völker sieht aber auch Verbesserungsbedarf. Insbesondere bat er um weitere Schwimmzeiten in den öffentlichen Bädern, um die Angebote der TGB-Schwimmschule weiter auszubauen und die großen Wartelisten abzuarbeiten.

Ausblick für 2020

Im Jahr 2020 stehen weiter vielfältige Aufgaben im Verein an. Nachdem eine Geschäftsordnung für Geschäftsführer mittlerweile verabschiedet wurde, soll die Satzung durch die Jahreshauptversammlung 2021 geändert werden, um die ehrenamtliche Arbeit der Vorstandsmitglieder durch zwei Geschäftsführer zu entlasten.

Zudem bestehen weitreichende Planungen zum Bau eines Sportcenters 4, das auf der Inheidener Straße, quer zum Sportcenter 3, errichtet werden soll. Mit einer Baugenehmigung wird in Kürze gerechnet. Entstehen soll auf drei Etagen im 1. Obergeschoss ein 7×23 Meter großes Schwimmbecken, um der starken Nachfrage nach Wassergewöhnungs- und Seepferdchen-Kursen gerecht werden zu können. Zusätzlich sind drei zusätzliche GYMs geplant. Die Baukosten werden auf insgesamt 6 Mio. EURO veranschlagt.

Feiern wird die Turngemeinde im Jahr 2020 auch ihr 160jähriges Bestehen. Zum großen Jubiläumsfest am 6. Juni im Sportcenter Bornheim mit Roy Hammer & den Pralinées lud der Vorsitzende die Anwesenden beim Neujahrsempfang direkt ein.

Abschließend bedankte Peter Völker sich für den engagierten Einsatz der Mitarbeiter, der Mini-Jobber, der Übungsleiter und der mehr als 100 ehrenamtlichen Helfer, die für den sportlichen Erfolg des Vereins und das Wohlbefinden der Mitglieder notwendig sind.

Nach der Veranstaltung wurden die Gäste zum Buffet und einem Umtrunk eingeladen. Dabei wurden viele interessante Gespräche zwischen Mitgliedern und Ehrengästen bis späte in den Abend geführt.

Tag der offenen Tür / Februar 2020

Tag der offenen Tür am 29. Februar 2020 – Dance Day

Dieser Tag der offenen Tür steht unter dem Motto Dance Day. Es gab ein vielseitiges Programm für Groß und Klein. Bei unseren Dance Specials, Zirkus Zarakali und das Highlight für alle Disney Fans: Unser Frozen Squad mit Elsa, Anna und Olaf, war für jeden was dabei.

Ihr konntet unsere Star Gäste Motsi Mabuse und Detlef D! Soost hautnah beim Talk treffen und Euch ein persönliches Autogramm sichern.

Für alle Fitness Studio begeisterten haben wir auch eine riesen Neuheit – FITTRACK der digitale Trainingsplan, mit dem Du optimal Deine Ziele verfolgen kannst.

Den Abschluss unseres Tages machen unsere Trainer der TG Bornheim, mit einer Zumba und Shaka Party.

Schön, dass ihr alle da ward.

Euer TG Bornheim Team

Kinderweihnachtsfeier

Jährliche TG Bornheim Kinderweihnachtsfeier – Spaß für Groß und Klein

Traditionell findet auch in diesem Jahr die TG Bornheim Kinderweihnachtsfeier in der vorweihnachtlich geschmückten Turnhalle in der Berger Strasse statt. Am 1. Dezember 2019 von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr ist es wieder soweit, dass sich die jungen Akteure mit einer gut einstudierten Show dem Publikum präsentieren.

Im letzten Jahr waren Familien und Kinder zahlreich erschienen, um gemeinsam den Jahresabschluss mit 18 unterschiedlichen Programmpunkten einzuläuten. Auf der Bühne fanden sich unter anderem Darbietungen aus Tanz, Turnen, Capoeira, Judo, Jumping und Yoga.

In diesem Jahr können die Gäste wieder ein buntes und vielfältiges Programm der Abteilungen erwarten, dass Kinder wie auch Erwachsene in ihren Bann ziehen wird.

Wie in jedem Jahr wird die Kinderweihnachtsfeier auch dieses Mal wieder vom Nikolaus besucht, der traditionell Tüten gut gefüllt mit Obst, Nüssen und Süßigkeiten mit im Gepäck hat.

Der Eintritt zur Kinderweihnachtsfeier ist frei.

Der Nikolaus hat ebenfalls seinen Auftritt.

Das Team der Turngemeinde Bornheim freut sich auf Euer Kommen.  

Lerchenherbst

Der TG Bornheim Lerchenherbst – Sportbegeisterung trifft Tradition

Seit 1981 feiern wir beim TG Bornheim jedes Jahr den traditionellen Lerchenherbst im Oktober. Dieser große bunte Abend ist unser Fest von Mitgliedern für Mitglieder. Im Jahresprogramm gilt der Lerchenherbst als eines der Highlights dem von Mitgliedern und Organisatoren gleichermaßen entgegen gefiebert wird.

Buntes Abendprogramm

Zahlreiche gut vorbereitete Programmpunkte sind jedes Jahr um Mitte-Oktober zentraler Bestandteil des TG Bornheim Lerchenherbstes. Unter der charmanten Moderation von Petra Römer entfaltet sich das Programm in einem bunten Mix. Sobald das Akkordeonorchester traditionell die Feier mit ihrer musikalischen Darbietung eröffnet hat, geht es Schlag auf Schlag weiter mit gut einstudierten Choreografien der teilnehmenden Tanzgruppen wie Jazzdance, Line Dance und auch der Showdance Gruppe.

Nach der Pause und kurzer Vorbereitungszeit auf der Bühne starten dann die Kampsportabteilungen mit ihrem Programm. Die HapKiDo-Abteilung bietet eine schon fast akrobatische Vorstellung mit verschiedenen Wurftechniken und gut einstudierter Choreografie und der SV (Selbstverteidigung für) Frauen Kurs zeigt einmal mehr, dass Mann sich mit Frau besser nicht anlegen sollte.

SV Frauen Kurs
Hapkido

Weitere beteiligte Abteilungen

Mit den Darbietungen der genannten Abteilungen jedoch noch nicht genug, denn die TG Bornheim hat noch einiges Mehr zu bieten und besticht mit einer Vielfalt von beteiligten Abteilungen.

Line Dance Gruppe
Jumping
Prellball
Showdance Black Angels
Zumba Gold
Senioren Tanz

Das Entertainment der zahlreich erscheinenden Gäste durch die Darbietungen der Abteilungen wird jedes Jahr auch durch einen Stargast untermalt, der die Stimmung im Saal noch zusätzlich anheizt. Zu späterer Stunde übernimmt dann ein DJ die Aufgabe, die Tanzwütigen auf ihre Kosten kommen zu lassen. Zu diesem Zeitpunkt wird dann bereits ausgelassen gefeiert und die Halle verwandelt sich in ein Tanzhaus in dem Jung und Alt gemeinsam feiern.

Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. Unsere Hauptamtlichen Mitarbeiter verkaufen Schnitzel-, Leberkäs- und Käsebrötchen. Das Oktoberfestbier wird von der Tischtennisabteilung gezapft und von unseren Tänzerinnen serviert. Die Prellballabteilung kümmert sich traditionell um die Sektbar in der zu späterer Stunde die Party erst richtig startet.

Unsere hauptamtlichen Mitarbeiter

Zur Historie

Lerchen-Fangmethoden

Wo kommt aber nun der Begriff Lerchenherbst her? Historisch gesehen war die Lerche oder Feldlerche in der Vergangenheit vor dem nahenden Winter eine wertvolle Nahrungsquelle der Bauern auf dem Land. Das Fangen der Lerchen begann im Herbst, zu diesem Zeitpunkt waren die Vögle gut genährt vom Sommer und boten eine perfekte Grundlage für ein Abendessen nach einem anstrengenden Erntetag. Einfallsreich waren die Fangmethoden, die vom Aufspannen großer Netze bis hin zur Nutzung von aufgestellten Leimruten reichten, in die die Vögel in einer Jagdaktion hineingetrieben wurden.

Nahrhafte Vögelchen

Zahlreiche Überlieferungen gibt es zur Zubereitung der zarten Vögel. Die wichtigste Zutat: Butter. Die Vögel wurden meist gebraten mit reichlich Semmelbrösel und Butter in einer Schüssel den hungrigen Bauern serviert – eine nahrhafte Energiequelle auch in knappen Zeiten.

Organisatorisches

Eintrittskarten zum TG Bornheim Lerchenherbst gibt es zum Preis von 6 bis 10 Euro in der TGB-Geschäftsstelle in der Berger Straße 294 oder im Fachgeschäft Meder auf der Berger Straße 198. Informationen über den Verein und diese Veranstaltung gibt es auch unter www.tgbornheim.de oder unter der Telefonnummer 4600040.